Workshops und Fortbildungen als Multiplikatorenschulungen

Die Entwicklung geht auch auf den pädagogischen Gebieten weiter. Zur Aufrechterhaltung eines hohen Qualitätsstandards sind regelmäßige Fortbildungen des Personals wichtig. Diese sind oft mit erheblichen Kosten für die Träger verbunden und deswegen nicht immer durchführbar. Die Nutzung von wesentlichen Elementen einzelner therapeutischer Fachrichtungen in der täglichen Arbeit ist durch entsprechende Fortbildung der Erzieher-/innen möglich.

Durch die Finanzierung entsprechender Fortbildungen kann die Basis der pädagogischen Arbeit verbreitert und durch willkommene Methodenvielfalt attraktiver gestaltet werden. Die gegebenenfalls notwendige Ausstattung der Einrichtungen mit entsprechenden Instrumenten und sonstigen Materialien gehört selbstverständlich mit zum möglichen Förderspektrum, sofern unsere Mittel dies im Einzelfall zulassen.